Franziska Veronika Czinder Halbritter hat gestern (Sonntag, 13.11.2016 um 22:33) das Licht der Welt erblickt. Baby und Mama geht es gut.

herzlichen Glückwunsch, die Besten Wünsche und starke Nerven wünschen Euch Eure Staffel-Kameradinnen und Kameraden

storch

Rettungshunde bei der Arbeit im staffeleigenen Trümmergelände

passend zu dem heute gesendeten Interview auf swr4 können hier weitere Informationen erlesen werden ...

gruppenbild

 

hier geht's zum Bericht: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/kaiserslautern/rettungshundestaffel-in-kaiserslautern-ueben-fuer-den-ernstfall/-/id=1632/did=18442422/nid=1632/d0pi0m/index.html

 

hier geht's zum Video: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/kaiserslautern/huendin-chilly-uebt-auf-dem-trainingsgelaende/-/id=1632/did=18442992/pv=embedded/gusfdb/index.html

Queidersbach (1) 22./23.10.2016: Wie in jedem Herbst fand auch dieses Jahr die jährliche Flächenprüfung bei der BRH RHS Kaiserslautern statt. Leistungsrichterin war dieses mal Frau Susanne Tismer von der BRH Rettungshundestaffel Rems-Murr. Neben 11 Flächenprüfungen fanden diesen Herbst auch 3 Mantrailing-Prüfungen (2 mal MT-Stadt & 1 mal MT-Land) sowie 3 Begleithundeprüfungen statt.

Bezüglich den Flächenprüfungen galt es innerhalb von max. 25 Minuten ein Suchgebiet von 29.000qm nach 1 bis 3 Personen abzusuchen. Seitens Susanne Tismer wurde hierbei einmal die Höchstnote "vorzüglich" verteilt. Glückwunsch hierfür an Peter Kluge​ mit Labrador Paul. Des Weiteren gratulieren wir den Erstprüflingsteams Andreas Bender mit Joschi und Ricky Hammel​ mit Nova. Auch unsere bereits geprüften Teams stellten sich der Herausforderung und wurden dafür belohnt. So gratulieren wir zudem Walter Neddermann mit Timmy, Mark Weilacher mit Benny und Petra Stellwagen​ mit Hektor zur erfolgreichen Wiederholungsprüfung. Darüber hinaus gratulieren wir den drei angetretenen externen Teilnehmern von der BRH Rettungshundestaffel Saar e.V.​ in Person von Margret Koch (Samuel), Theresia Luxenburger (Jakob) sowie Ralf Ott (Ronja) zur bestandenen Prüfung.

Bezüglich der Mantrailing-Prüfungen, welche von externen Teilnehmern gelaufen wurden, gratulieren wir Wolf Henschel mit Amy von der BRH Rettungshundestaffel Rems-Murr ganz herzlich zur bestandenen Mantrailing-Stadt-Wiederholungsprüfung. Wolf Henschel zählt somit weiterhin zum kleinen, elitären Kreis geprüfter BRH-Trailer.

Last but not least gratulieren wir unserer Begleithunde Prüfungsgruppe um Ricky Hammel mit Nova, Christine Freiheit mit Flynn und Jürgen Stellwagen​ mit Bilana, welche alle in besagter Konstellation ihre erste Begleithundeprüfung erfolgreich meisterten. Ohne die anderen Leistungen zu schmälern gilt es hierbei das Team Ricky Hammel mit Nova hervorzuheben, welches 56 von 60 möglichen Punkten erreichte. Somit wäre der erste Schritt zum fertigen Rettungshund gemeistert. Bleibt am Ball Jungs und Mädels!

Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege bei unserer Leistungsrichterin Frau Susanne Tismer von der Staffel Rems-Murr für die stets faire und kompetente Bewertung der Prüflinge. Hierfür nochmals vielen Dank Susi!

Zudem gilt unser Dank Prüfungsleiter Dennis Halbritter​, allen Helfern die sich als Versteckperson oder Springer zur Verfügung stellten, unserem “Trailertaxi“ Peter Kluge und ganz besonders unserer Küchenchefin Bianca Czinder​ und ihrer Küchencrew.

1 2 3 4 5 6

 

Abschlussergebnisse

 

Begleithundeprüfung:

  • Christine Freiheit mit Irish Setter Rüden "Flynn": befriedigend (44 von 60 Punkte)
  • Jürgen Stellwagen mit Boxerhündin "Bilana": befriedigend (45 von 60 Punkte)
  • Ricky Hammel mit Flat Coated Retriever Hündin "Nova": Sehr gut (56 von 60 Punkte)

 

Flächenprüfung:

  • Andreas Bender mit Labrador-Weimaraner-Mix "Joschi"; Prädikat sehr gut
  • Mark Weilacher mit Labrador-Mix "Benny": gut
  • Peter Kluge mit Labrador "Paul": vorzüglich
  • Petra Stellwagen mit Terrier-Mix "Hektor": sehr gut
  • Ricky Hammel mit Flat Coated Retriever Hündin "Nova": sehr gut
  • Walter Neddermann mit Australian Shepherd Rüde "Timmy": gut

vielen lieben dank nochmal an die BRH Richterin Susi Tismer und an all unsere Gäste ... unter anderem die BRH Rettungshundestaffel Saar e.V.. Ihr habt die Sonne mit in die Pfalz gebracht:-)

... und noch eine kleine Korrektur zum Artikel ... wir haben aktuell 16 ausgebildete Flächenhunde

[Bericht: Rheinpfalz vom 26.10.2016]

 

 

 

 

rheinpfalz pruefungs nachbericht

Unser Trümmergelände wurde am Samstag morgen erfolgreich von BRH-Leistungsrichterin Susanne Tismer abgenommen.

[Bericht: "Die Rheinpfalz"]

 

rheinpfalz bericht truemmergelaende

 

Am letzten Mittwoch führte unser Staffelkollege Ricky Hammel die Flat-Hündin Nova, den zweiten Hund der Familie Hammel (ausgebildet durch seine Frau Jessi), erfolgreich mit dem Prädikat 'SG' durch die Vorprüfung. Allerbeste Voraussetzungen für ein ebenfalls ausgezeichnetes Abschneiden bei der Prüfung am kommenden Wochenende. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg wünschen Euch Eure Staffelfreunde, weiter so !

P1140256

Wir gratulieren unserer lieben Staffel Kollegin Katharina Clemens und Ihrem Mann und Feuerwehrfreund Matthias Clemens herzlich zum gemeinsamen Nachwuchs Tom Oskar Clemens, der am 30.09.2016 mit 2930g und 48cm Größe geboren wurde. Unser gesammtes Staffelteam wünschen viel Glück, Freude und Gesundheit für den kleinen und Euch.

Ein Frage bleibt aber offen ... wann um Himmels Willen hattet Ihr Zeit dazu ?

Katharina Geburt

Die Schüler der Realschule Plus in Bruchmühlbach-Miesau und deren Eltern konnten im Rahmen der Feiern zum Abschluß der Projektwochen Einblicke in die Rettungshundearbeit unserer Staffel gewinnen. Sehr zahlreich besuchten Sie unsere im Innenbereich der Schule durchgeführte Demonstration des Ausbildungsstandes unserer Hunde. Gerätearbeit, Unterordnung, Anzeigevarianten und punktgenaues Schicken wurden ca. 30 Minuten vorgeführt und im Anschluß mit einem 'meet and greet' Kuschelmoment abgerundet.

Einige Schüler nutzten ausgiebig die Gelegenheit sich im Rahmen einer AG über die Rettungshundearbeit zu informieren. Tiefgründige Fragen zeigten uns das reale Interesse der Schüler.

Kaum war die letzte Vorführung in diesem Jahr vorüber und die Hunde versorgt, erreichte uns eine Alarmmeldung. Quasi als Bonus erhielten die Anwesenden noch die Demonstration eines eingespielten Teams. Im Nu waren alle Geräte eingepackt und die Staffel auf dem Weg in den Einsatz.

20160924 102424 20160924 103539 20160924 104133 20160924 104654 fd354e33 f47e 4022 ad6f 70859c69a307

Bereits am Freitag Abend wurde die BRH-Rettungshundestaffel Kaiserslautern zu einer Personensuche in Heltersberg alarmiert. Vor Ort eingetroffen wurde uns durch die Einsatzleitung der Freiwillige Feuerwehr Heltersberg ein weiträumig abzusuchendes Gebiet zugeteilt. Mit 7 Teams (jeweils ein Hund, ein Hundeführer sowie ein Suchtrupphelfer) wurden die einzelnen Teilgebiete bis nachts um 04:30 abgesucht. Gegen 04:30 wurde dann die Suche vorzeitig eingestellt.

Bereits am nächsten morgen um 10:30 wurden wir dann erneut alarmiert um die Suche fortzusetzen. Auch dieses Mal waren wir mit 18 Personen vor Ort und begaben uns nach Einweisung durch die Einsatzleitung in die jeweiligen Suchgebiete. Gegen 13:18 vermeldete dann die Einsatzleitung einen Lebendfund und berief die Einheiten wieder zurück zur Sammelstelle.

Zwischenzeitlich waren über 250 Einsatzkräfte an der erfolgreich abgeschlossenen Personensuche beteiligt.

Im Einsatz waren:

Vielen Dank an alle Beteiligtem für die gute Zusammenarbeit!

1 2 3 4 6 7 8 5

kurz nach unserer gestrigen Vorführung in Bruchmühlbach-Miesau an der Realschule Plus klingelten unsere Alarmgeber. Schnell die Vorführgeräte eingepackt und auf zum Einsatz - die korrekte Kleindung hatten wir ja schon an :-). Noch unterwegs erreichte uns die freudige Nachricht: die seit über 36h vermisste Person wurde wohlauf gefunden
 

An diesem Wochenende haben Jürgen Stellwagen und Ronny Feth ebenfalls souverän unseren Führungskader um zwei Gruppenführerpositionen verstärkt. Wie wir die beiden kennen, darf gute Laune neben der gewohnt professionellen Arbeit nicht fehlen und genauso möchten wir Euch weiterhin in unseren gemeinsamen Einsätzen sehen ... gut gemacht und baldigen Erfolg bei Euren nächsten Zielen liebe Kollegen :-)

ronny und juergen