Andrea PrüfungDer 2. Prüfungstag ist ebenfalls mit Bravour bestanden worden.

Im Landkreis und der Stadt Kaiserslautern brütet die Hitze, jeder ist auf den Beinen und geniest ein Eis in der Sonne oder die Kirschblüte im Japanischen Garten. Außer die Rettungshundestaffel, diese tritt um neun Uhr zum zweiten Prüfungstag an.

Wir möchten daher herzlich Jürgen Drumm mit Lino und Rebecca Leis mit Ihrer Hündin Beeah zu Ihrer ersten Hauptprüfung, sowie Tine Seebach mit Koda und Ricky Hammel mit Magic zur jährlichen Wiederholungsprüfung gratulieren.

Außerdem erreichten acht weitere Personen aus den umliegenden BRH Staffel das Prüfungsziel, weshalb wir ebenfalls herzlich gratulieren möchten.

Wir können auf ein langes, aber erfolgreiches Wochenende mit Volker Marx, der immer mit viel Spaß uns die Nervosität einer Prüfung abnehmen wollte und zum Teil auch konnte zurückblicken.

Denn bis auch alles wieder aufgeräumt war, zeigte es 17 Uhr an. Weshalb wir Hans-Jürgen Schäuble und Marcel Kolb, sowie den vielen Kuchen und Salatspendern ebenfalls unseren Dank aussprechen möchten, die mit der Verpflegung und dem organisieren aller „Kleinigkeiten“ mit Sicherheit weit mehr zu tun hatten, wie wir an diesem Tag mit unseren Hunden.
Als kleines Bonbon konnte unsere neue Ausbildungsleitung Tine Seebach auch kleine Dankeschöntüten für die Helfer organisieren, welche von https://facebook.com/Wildborn24/ und https://facebook.com/bubeckfuettertdiehunde/ gesponsert wurden. Vielen Dank auch dafür.

Peter und MaxPrüfungsKomiteeRicky

Prüfung RebeccaAndrea Prüfung 1Katharina Prüfung FL

Jessi Prüfung FLPetra Stellwagen FL

Ben 1

Wir möchten Jürgen Drumm mit Lino und Ben Wilms mit seiner Carlene herzlich zur bestandenen Begleithundeprüfung gratulieren.

Der Weg ist nun frei für den nächsten Schritt, das geprüften Rettungshundeteam, welchen Jürgen Drumm mit Lino morgen gleich versuchen möchte.

 Des Weiteren möchten wir

- Jürgen Stellwagen mit Bilana,
- Andrea Seele mit Ben
- Jessica Hammel mit Nova
- Katharina Clemens mit Duke und
- Petra Stellwagen mit Hektor

zur jährlichen Wiederholungsprüfung gratulieren.

Jürgen DrummDie Prüfungen stand heute bei sehr sonnigem Wetter (23 Grad im Schatten) unter einer besonderen Herausforderung da die Hunde, wie auch der Mensch unter den extremen Temperaturschwankungen der letzten Tage zu kämpfen hatten.

Aber alle oben genannten Personen haben mit sehr guten und vorzüglichen Leistungen überzeugen können. Die Staffel ist stolz auf Euch, herzlichen Glückwunsch nochmals.

Selbstverständlich möchten wir auch hier allen weiteren BRH Mitgliedern herzlich zu den bestandenen Prüfung gratulieren. Die Details der Namen möchten wir allerdings aus datenrechtlichen Gründen nicht erwähnen.

Nun schauen wir gespannt auf unseren morgigen zweiten Prüfungstag in der Fläche.

( Die Trümmerprüfung findet am 05.05.2018 statt).

 

Am 28.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Rettungshunde Kaiserslautern auf dem THW Gelände in Kaiserslautern statt. 

Wir möchten hiermit
- Petra Röhm zur 1. Vorsitzenden,
- Ilona Aull als 2. Vorstand,
- Dennis Halbritter als Kassenwart (erneut bestätigt)
- Christine Seebach als Ausbildungsleitung
- Andrea Seele als Schriftführerin und
- Bianca Czinder als Medienwart

zu Ihren neuen Ämtern herzlich gratulieren.

Wir wünschen allen Beteiligten ein faires und konstruktives Miteinander, damit die Rettungshundestaffel Kaiserslautern auch in Zukunft qualitativ gute Arbeit leisten kann.

Als Einheit im Katastrophenschutz des Landkreises Kaiserslautern werden wir weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis und der Stadt Kaiserslautern zur Verfügung stehen, wann immer wir gebraucht werden (24/7).

Im Zuge dessen, möchten wir uns auch nochmals für die spontane Gastfreundschaft beim Technisches Hilfswerk - OV Kaiserslautern für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten und die fürsorgliche Bewirtung bedanken. Wir kommen gerne wieder.

Wir gratulieren unseren Rettungshunde Teams die gestern am 24. März 2018 erfolgreich in fremdem Gelände ihre Prüfungen bestanden haben.

Tolle Leistungen !!

 

Den Anfang machte Ricky Hammel mit seinem Flat coated Rüden Magic ( 5 Jahre ) der die Suche erfolgreich abschloss.

Darauf folgte Petra Röhm mit Ihrem Labrador Rüden Luke (5 Jahre) der gezeigt hat wie man als Bringsler auch schwierige Verstecke erfolgreich anzeigen kann. 

Zum Schluss lief Ricky Hammel noch einmal mit Flat coated Hündin Nova ( 4Jahre ) und beide legten auch hier eine erfolgreiche Prüfung ab.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an unsere Freunde der BRH Staffel Saar e.V. , die uns nicht nur die Plätze bereitgestellt, sondern auch mit tollem Essen und großer Gastfreundschaft die Prüfung versüßt haben.

Auch der Prüfungsleitung Diana Schon und der Prüferin Susi Tismer ein großes Lob und Dankeschön für eine faire und sehr anspruchsvolle Prüfung.

Rebecca

 

Bevor ein Rettungshundeteam zur Hauptprüfung antreten darf, muss es eine interne Vorprüfung ablegen. Diese besteht aus einer Suche, wie in der Hauptprüfung auch, und einer Gerätearbeit, unterschieden nach Fläche und Trümmer. Am Dienstag und Mittwoch war es für Rebecca Leis mit ihrer Australian Kelpie Hündin Beeah soweit. Beide konnten sowohl in der Flächensuche wie auch an den Geräten überzeugen und dürfen sich über eine vorzügliche Flächenvorprüfung freuen. Außerdem haben Sie den ersten Teil zur Trümmervorprüfung, die Gerätearbeit, ebenfalls vorzüglich bestanden.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Wir freuen uns auf eine genauso überzeugende Arbeit in der Hauptprüfung und ganz bald ein neues Einsatzteam!

Wir im Landkreis 03 2018 klein

Nach zwei Wochenenden mit viel theoretischer und praktischer Ausbildung hat Tine Seebach erfolgreich die Prüfung für den Einsatzassistenten bestanden.
Wir gratulieren ihr herzlich und wünschen viel Erfolg bei den kommenden Einsätzen. Der Gruppenführer-Lehrgang wartet schon.

https://www.facebook.com/groups/176245679086908/permalink/1828201330557993/

(Vielen Dank an Inge Wortmann vom BRH für das Gruppenfoto)

28684915 1280123502132248 7992980758563835470 n

Heute, am 03.03.2018, haben sowohl Christine Weilacher mit Ronja als auch Stefanie Feth mit Sally ihre jährliche Wiederholungsprüfung in der Fläche abgelegt. Die beiden waren bei der Staffel Mittelpfalz erfolgreich angetreten. Leistungsrichterin Ira Köffel (mit Unterstützung durch Judith Preuss) musste kurzfristig für den erkrankten Achim Friedel einspringen. Lieber Achim, dir gute Besserung und an unsere beiden Prüflinge einen herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Auswärtsprüfung.

Vielen Dank auch an die BRH-Rettungshundestaffel Mittelpfalz für die schöne Prüfung im leicht schneebedeckten Wald in Esthal.

2018 03 03 Prfg Mittelpfalz 0062018 03 03 Prfg Mittelpfalz 0012018 03 03 Prfg Mittelpfalz 0022018 03 03 Prfg Mittelpfalz 0032018 03 03 Prfg Mittelpfalz 0042018 03 03 Prfg Mittelpfalz 005

770 538dc0ccedaa0

Bereits am 25.02. hat unsere Hundeführerin Petra Stellwagen mit Hekor ihre Wiederholungsprüfung Fläche bei der BRH Rettungshundestaffel Unterland e.V. in Heilbronn bestanden – Herzlichen Glückwunsch.

2018 02 03 Einsatz Ueb 005Am 03.02. führte der stellvertretende Zugführer Marc Weilacher, unterstützt vom ersten Zugführer Josef Stemler und den beiden Gruppenführern Jürgen Stellwagen und Ronny Feth, sowie der Trainerin Petra Röhm (in Vertretung der Ausbildungsleitung) drei Einsatzüberprüfungen durch. Bei wechselhaftem Wetter mussten die Teams in einem ca. 70.000 m² großen Gelände ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Herzlichen Glückwunsch an Katharina Clemens mit Duke, Anja Weber mit Cessy und Andrea Seele mit Ben die ihr Können als Hundeführer in der Einsatzüberprüfung unter Beweis stellen konnten. Jürgen Drumm sowie Marc Lehmann und Rebecca Leis haben als Suchtrupphelfer ebenfalls eine sehr gute Leistung gezeigt. Die drei Hundeführer und Jürgen verstärken ab sofort unser Einsatzteam – Marc und Rebecca kommen in Kürze dazu.

Besonderer Dank geht an die 4 Helfer derFreiwilligen Feuerwehr Trippstadt, Thomas Frank, Max Litzenberger, Stefan Reinartz und Ricardo Stephan, welche die Rolle der vermissten Personen übernahmen.

Auch bedanken möchten wir uns bei Ricky Hammel und Jessica Hammel, sowie dem langjährigen, erfahrenen Trainer Peter Kluge, die zum Daumen drücken gekommen waren. Auch Christine Weilacher war mit dabei und hatte für unsere Prüfungsteilnehmer und Helfer, neben dem Daumendrücken, die Verpflegung organisiert.

Wir wünschen euch in den kommenden Einsätzen viel Erfolg!!

2018 02 03 Einsatz Ueb 002 2018 02 03 Einsatz Ueb 003 2018 02 03 Einsatz Ueb 004 2018 02 03 Einsatz Ueb 001

Am 02.02.2018 fand im Sängerheim Enkenbach-Alsenborn die Jahresabschlussfeier der KatSchutz Einheiten des Landkreises Kaiserslautern statt. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf 2018 gab es auch zahlreiche Grußworte und Danksagungen - Neben Landrat Ralf Lessmeister und der ersten Kreisbeigeordneten Gudrun Heß-Schmidt, ergriffen auch Referatsleiter Dr. Wolfgang Hoffmann und der Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber das Wort.
Marc Weilacher wurde in diesem Rahmen zum stellvertretenden Zugführer der Rettungshundestaffel beim KatSchutz ernannt. Völlig überraschend für die Mitglieder der RHS, den Vorstand und die Zugführer wurde Frau Ilona Aull zur Fachreferentin Rettungshunde im Landkreis Kaiserslautern ernannt. Für die 10-jährige Zugehörigkeit zum KatSchutz wurden in diesem Jahr Christine und Marc Weilacher, sowie Josef Stemler geehrt.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung. Eine gelungene Veranstaltung für alle Kameradinnen und Kameraden des Katastrophenschutzes.

 IMG 3081 IMG 3076